Wie läuft so eine Pflegesitzung im HUNDESTIL ab und was kostet sie?

 

Preise

Hygiene und Sauberkeit werden bei mir groß geschrieben. Jedes Werkzeug wird nach Verwendung gereinigt und desinfiziert, ebenso alle Bereiche im ganzen Hundesalon. Es werden für jeden Hund frisch gewaschene Handtücher verwendet.

 

Mir ist es wichtig,  auf jedes Tier - und die Wünsche seines Besitzes - ganz individuell einzugehen.

 

Ist es ein junges oder altes/krankes Tier?

Ist es bereits an den Ablauf beim Hundefrisör gewöhnt oder ehr ängstlich?

Wie stark ist der Hund verschmutzt bzw. wie ist der Zustand des Fells?

 

Danach richten sich dann auch die Preise. Daher kann ich Ihnen auch erst einen Preis nennen, wenn ich Ihr Tier kennengelernt habe.

 

Vorgespräch und Beratung

Bevor die eigentliche Pflege beginnt wird der Fell- und Hautzustand gründlich in Augenschein genommen.

Dabei wird ermittelt, welche Art der Pflege und welche Pflegeprodukte für Ihren Hund am besten geeignet sind. Bitte teilen Sie mir vor der Behandlung mit, ob und an welchen Allergien ihr Hund leidet, damit ich dies bei den Pflegeprodukten entsprechend berücksichtigen kann.

 

Ohren- und Krallenpflege

Um Entzündungen vorzubeugen werden aus den oberen Gehörgängen des Innenohrs die Haare entfernt und Verunreinigungen beseitigt. Bei der Pfotenpflege werden die Haare an der Unterseite der Pfoten sowie zwischen den Zehen gekürzt und eventuell vorhandene Verfilzungen entfernt. Die Länge der Krallen wird kontrolliert und bei Bedarf gekürzt. 

 

Dabei werden auch Zecken fachgerecht entfernt.

 

Bürsten, Carden oder Trimmen?

Das kommt ganz auf den Hund und sein Fell an!

 

Das Bürsten ist, wenn ein Hund frühzeitig daran gewöhnt wird, eine Wohltat und ist beinahe mit einer leichten Massage zu vergleichen.

Leichte Verfilzungen können so gut entfernt werden. Je nach Rasse werden spezielle Bürsten und Kämme verwendet.

 

Beim sog. Carding wird die Unterwolle stark ausgedünnt, jedoch nicht ganz entfernt, damit Ihr Hund seinen natürlichen Schutz nicht verliert und gewährleistet ist, dass wieder eine gesunde

Luftzirkulation stattfinden kann. Ihr Liebling „haart“ und „riecht“ dann wesentlich weniger.

 

Beim Trimmen werden abgestorbene Deckhaare entfernt um neuen Haaren Platz zu machen.

Mit der richtigen Technik und geeignetem Werkzeug ist das Trimmen für den Hund angenehm und tut ihm, wie fälschlich oft verbreitet, NICHT weh.

 

Baden 

Das Baden erfolgt grundsätzlich mit temperiertem Wasser und mit für den Hund individuell zusammengestellten Shampoo und Pflegespülung.

Eine spezielle Hundebadewanne mit rutschfestem Belag sorgt für die Sicherheit Ihres Lieblings und ermöglicht auch älteren Hunden bequem in die Badewanne aus- und einzusteigen. Danach wird der Hund mit einem frischen Handtuch frottiert.

 

Im Anschluss an das Baden und Frottieren wir Ihr Hund von Hand mit Warmluft getrocknet.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Föhnen kommt hier ein professioneller Fön zum Einsatz, um Haut- und Fellschäden vorzubeugen.

Sollte Ihr Hund den Föhn noch nicht kennen, werde ich Ihn vorsichtig damit bekannt machen.

Selbstverständlich verwende - den Hunden zu Liebe - keine Fönbox!

 

Schneiden/Scheren

Geschnitten wird, wo immer es möglich ist, mit der Schere nach rasseypischem FCI-Standard.

Natürlich berücksichtige ich aber auch gerne Ihre persönlichen Wünsche nach einem modernen, pflegeleichten Schnitt.